MIO-2360 Single-Board-Computer – klein, genügsam und dank Intel-Power für alles gewappnet

Mit dem MIO-2360, einem Single-Board-Computer (SBC) im Formfaktor Pico-ITX, erweitert die Fortec AG, Embedded-Spezialist aus Landsberg am Lech, zusätzlich ihr umfangreiches Portfolio. Advantechs MIO-2360 punktet durch geringen Platzbedarf (100x72mm), neuester Intel-Gen-7-Technologie und minimalem Energieverbrauch. Allen Widrigkeiten trotzend, egal ob im Industriealltag oder klimatisch fordernden Außeneinsatz, zielt der SBC auf ein breites Spektrum an Einsatzszenarien ab.
Bestückt wird wahlweise mit einem Intel Celeron N3350 (Dual-Core, 1.10 GHz, Burst-Frequenz 2.40 GHz, TDP 6 W), Intel Atom x5-E3940 (Quad-Core, 1.60 GHz, Burst-Frequenz 1.80 GHz, TDP 9.5 W) oder Intel Atom x5-E3930 (Dual-Core, 1.30 GHz, Burst-Frequenz 1.80 GHz, TDP 6.5 W). Die Prozessoren basieren hierbei auf bewährter ?Goldmont Microarchitecture? und sind in 14 nm gefertigt. Die verschwindend geringen Verlustleistungen (TDP) ermöglichen eine komplett passiv gehaltene Kühlung, was zusätzliche Ausfallsicherheit garantiert und den Wartungsaufwand minimiert. Passend hierzu ist als Zubehör der MIO-2360 Heat Spreader verfügbar. Bis zu 8 GB Arbeitsspeicher (DDR3L 1867 MHz, Socket 1x 204-pin SODIMM) stehen Betriebssystem sowie Anwendungen zur Verfügung. Die integrierte GPU Intel HD Graphics 500 ist in der Lage drei unabhängige Displays anzusteuern. LVDS (single channel 24-bit LVDS, 1920 x 1200 @ 60Hz), DP oder HDMI über die MIOe Erweiterung, VGA (1920 x 1200 @ 60Hz) oder HDMI (3840 x 2160 @ 30H). Die Ausgabe ist in den Konstellationen (VGA+LVDS+MIOe oder HDMI+LVDS+MIOe) vorgesehen. Um allen Ansprüchen gerecht zu werden, wartet der MIO-2360 mit folgenden Schnittstellen auf: 1x Ethernet (10/100/1000 Mbps, Intel i210 Controller), Audio Line-in, Line-out (Realtek ALC888S), 1x mSATA (1x half-size mini PCIe slot), 1x SATA III (6Gb/s / 600MB/s), 2x USB 3.0, 2x Serial RS-232/422/485, 1x SMBus, 1x GPIO (8-bit). Zusätzlich sind Erweiterungen auf Basis einer MIOe möglich: 1x Mini PCI Express (half-size), 1x MIOe SMBus, 2x USB 2.0, LPC, 2x PCIe x1, sowie bei Bedarf DisplayPort und HDMI. Integrierte Watchdog-Funktion sowie WISE-PaaS/RMM sorgen für erweitertes Monitoring und Management. Die breite Unterstützung von WIN10, VxWorks und Linux garantiert die schnelle Integration in bereits bestehende Umgebungen und minimiert administrativen Aufwand.

MIO-2360 Single Board Computer ? klein, genügsam und dank Intel-Power für alles gewappnet
(Bild: Fortec Elektronik AG)


Das könnte Sie auch interessieren

Raumfahrt: strahlungsresistenter DC/DC-Wandler

Emtron Electronic stellt die neue Serie SMHF42, DC/DC-Wandler der Marke Interpoint von Crane Aerospace & Electronics, vor. Die Wandler in Hybridbauweise sind speziell für Anwendungen in der Raumfahrt ausgelegt und bieten bis zu 15W Ausgangsleistung bei einem Eingang von 35 bis 55VDC.

Anzeige
Weltpremiere: Fahrerloses Parken wird Realität

Selber parken war gestern. Gemeinsam haben Bosch und Daimler im Parkhaus des Mercedes-Benz Museums in Stuttgart das fahrerlose Parken (Automated Valet Parking) realisiert. Per Smartphone-Befehl fahren Autos nun fahrerlos in den zugewiesenen Stellplatz, ohne dass der Fahrer das Manöver noch überwachen muss. Das automatisierte Valet Parken ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zum autonomen Fahren.

Anzeige
SMARC 2.0 Modul mit i.MX7 Prozessoren für intelligente Endgeräte

Kontron präsentiert mit dem Smarc-sAMX7 ein neues, energieeffizientes Smarc 2.0 Modul. Das Smarc-sAMX7 zeichnet sich durch seine sparsame NXP i.MX7 Dual-Core- bzw. Single-Core-Konfigurationen durch eine niedrige Energieaufnahme aus und ermöglicht so eine effiziente Entwicklung von intelligenten Geräten mit einem kompakten, lüfterlosen Design bei ausgewogener Prozessor- und Grafikleistung.

Preislich hui, innen pfui?

Der VDE warnt vor Billigprodukten aus dem Internet. Eigene Marktrecherchen des VDE-Institutes haben ergeben, dass die Hersteller von Billigprodukten entweder ungeeignete Materialien verwenden, die Sicherheitsaspekte nicht ausreichend berücksichtigen oder an der Verarbeitung sparen – mit fatalen Auswirkungen für Gesundheit und Leben der Verbraucher.

Neuer internationaler Master-Studiengang Cyber Security

Dem wachsenden Bedarf an Fachkräften stehen bundesweit bisher noch relativ wenige Angebote an geeigneten Studiengängen gegenüber: Vor diesem Hintergrund bietet die BTU Cottbus-Senftenberg ab dem kommenden Wintersemester den internationalen universitären Masterstudiengang Cyber Security an. Gut ausgebildete Fachkräfte für IT-Sicherheit werden nicht nur in Deutschland sondern weltweit gesucht.

Schurter erweitert das PCAP Controller Portfolio mit Maxtouch Lösungen

Schurter erweitert das PCAP-Controller-Portfolio mit der Maxtouch Controller-Familie von Microchip (ehemals Atmel). Mit diesen Maxtouch Chip Lösungen kann Schurter weitere kundenspezifische Anforderungen bedienen – gerade wenn schon Microchip/Atmel Komponenten in einer Anwendung im Einsatz sind.