Congatec Boards & Module mit
Gen 7 Intel Core-CPUs

Optane Orkan

Die neuen Intel Core Prozessoren der siebten Generation, die congatec auf Thin Mini-ITX Motherboards, COM Express Modulen und kundenspezifisch entwickelten Plattformen anbietet, bringen mit ihrer überarbeiteten 14nm Mikroarchitektur zahlreiche Verbesserungen für Embedded Systeme. Neben den üblichen Verbesserungen bei CPU, GPU und Energieeffizienz ist das extrem schnelle Intel Optane Memory die technologisch wohl interessanteste Innovation.
Intel Optane ist eine neue, auf der 3D Xpoint Technologie basierende Speichertechnik, die Systemen mit der 7ten Generation der Intel Core Prozessoren eine ganz neue Reaktionsgeschwindigkeit verleiht. Der neue Speicher ist auf Durchsatz optimiert und sorgt für einen Performanceboost des gesamten Systems. Wird er parallel zu HDDs oder SSDs eingesetzt, booten Systeme besonders schnell, starten Anwendungen rasant und auch browserbasierte Applikationen, Videokonferenzen sowie Gaming Applikationen werden schneller. Zudem erfahren die in modernen Betriebssystemen immer wichtigeren Suchroutinen für Dateien und Dateiinhalte enorme Geschwindigkeitsvorteile und große Dateien lassen sich schneller speichern. Vorteilhaft ist Intel Optane Memory auch für Upgrades im Feld, da sich neue Software schneller installieren lässt, sodass Downtimes durch Upgrades mit Reboot verkürzt werden. Wartungszyklen lassen sich effizienter umsetzen. Zudem können Systeme damit so schnell aus dem Standby aufwachen, was besonders energieeffiziente Applikationen ermöglicht. Attraktiv ist die Optane Technologie auch für mehrere parallel laufende Prozesse, was auch für die Hyperthreading Technologie vorteilhaft ist, die die neuen Prozessoren ebenfalls unterstützen. Selbst virtualisierte Systeme können davon profitieren.

Wie schnell ist das Optane Memory?

Es lässt sich ohne genaue System- und Softwarekonfiguration nicht exakt spezifizieren, wie groß der Performancesprung mit Intel Optane Memory ausfällt. Aber schon die Eckdaten der neuen Technologie sind sehr überzeugend: Das neue Memory nutzt die 3D Xpoint Technologie, die von Intel und Micron Technology entwickelt wurde. Sie bietet selbst gegenüber NAND-Flash, der in SATA und NVMe SSDs eingesetzt wird, eine deutlich geringere Latenz, kann aber genauso große Datenpakete verarbeiten: Mit einer Latenz von lediglich 10µs – gut tausendfach kleiner als die von Standard-HDDs – werden die Grenzen zwischen Arbeitsspeicher und Storage fließend.

Selbstlernende Software inside

Damit wichtige Daten auch schnell zur Verfügung gestellt werden, erkennt eine selbstlernende Software, welche Dateien häufig genutzt werden. Diese werden dementsprechend priorisiert. Wiederkehrende Vorgänge werden dadurch beschleunigt und bei den Intel-Optane-Modulen können Applikation mit viel Datenzugriff direkt auf dem neuen Memory ablaufen.

Optane Orkan
Bild: congatec AG


Das könnte Sie auch interessieren

Hewlett Packard Enterprise und 5G Lab Germany entwickeln Edge-Lösungen der nächsten Generation

Hewlett Packard Enterprise kündigt die Zusammenarbeit mit dem 5G Lab Germany an, einem Forschungskonsortium rund um die Schlüsseltechnologien für drahtlose 5G-Netzwerke. Im Rahmen der Zusammenarbeit werden HPE und 5G Lab die Auswirkungen von 5G-Netzwerken und HPE Edgeline Converged Edge Systems auf Telekommunikation und Mobilität untersuchen. Dabei werden HPEs Edgeline-Systeme an den Außenrändern (Edge) des Netzwerkes eingesetzt, damit die nächste Anwendungsgeneration den vollen Nutzen aus der Leistung des 5G-Netzwerkes ziehen kann. 5G-Netzwerke sollen sich dem Kundenverhalten in Echtzeit anpassen. Die Verbesserungen der Bandbreite durch 5G wird aber auch den Rechenaufwand im Netzwerk drastisch erhöhen, der notwendig ist, um bestehende und neue Anwendungen zu betreiben. Die Latenzverbesserungen ermöglichen eine neue Stufe der Automatisierung und Steuerung, die mit aktuellen 4G-Netzen nicht möglich ist. Auf Grundlage von 5G-Netzen und Edgeline-Systemen werden HPE und 5G Lab Projekte für die Kommunikation zwischen autonomen Fahrzeugen entwickeln und leistungsstarke Endkunden-Anwendungen zur Verfügung stellen. „5G spielt für die Entwicklung des Internet der Dinge eine zentrale Rolle“, sagt Dr. Tom Bradicich, Vice President und General Manager für Server, Converged Edge und IoT-Systeme bei HPE.

Obsoleszenz-Management: Ein Blick in die Zukunft

Fragt man Hersteller von elektronischen Bauteilen, was ihr derzeit größtes Problem ist, werden es vermutlich weder Produktionsvorlaufzeiten, das Wachstum der Elektronikindustrie in China oder Fälschungen sein. Obwohl diese Fragen zweifellos von entscheidender Bedeutung sind, werden die meisten Hersteller die Überalterung der Komponenten als ihr größtes Problem benennen. Was sind die aktuellen Herausforderungen der Überalterung, denen sich Hersteller gegenübersehen, und was kann getan werden, um diese jetzt zu überwinden und sie auch in Zukunft im Griff zu haben?

Ultra-Low-Dropout-Regler mit nur 90mV Spannungsabfall

Ultra-Low-Dropout-Regler von Hy-Line Power Components können bis zu 2A Ausgangsstrom liefern. Dabei liegt die minimal notwendige Regelspannung noch einmal deutlich niedriger als bei normalen LDOs: Es sind minimal typ.

Multi-IO-Board für Bahnanwendungen

Die CompactPCI-Karte F405 ist ein Multi-I/O-Board, welches speziell für den Einsatz in Bahnanwendungen entwickelt wurde. Durch den erweiterten Spannungsbereich von bis zu -110V bis +110V ist die Karte weltweit und vielseitig verwendbar. Zudem garantiert das FPGA-basierte Design eine hohe Langzeitverfügbarkeit für die Anwendung.

Automatisierungstreff 2017: Marktplatz Industrie 4.0 als neues Highlight

Vom 28. bis 30. März 2017 fand der 11. Automatisierungstreff in der Kongresshalle in Böblingen statt. Im Fokus der erfolgreichen Veranstaltung standen neben den 38 Workshops auch das neu geschaffene Lösungsforum Marktplatz Industrie 4.0, das sehr gut angenommen wurde.

Industrial Router NB800 mit IoT-Gateway Funktion

In Zeiten von IoT und Industrie 4.0 sind betriebsfertige Router wertvolles Gut. Weil die Einsatzbereiche eine immer spezifischere Anpassung verlangen, braucht es darauf abgestimmte Produkte.