Automatisierungssoftware

Wind River bietet ein Portfolio mit Lösungen an, die die Herausforderungen und Möglichkeiten vom IoT adressieren.  Die Präsentationen von Wind River auf der embedded world (Halle 4, Stand 158) bieten einen Überblick über sich neu abzeichnende Trends und Herausforderungen in der Branche, so zum Beispiel eine kritische Infrastruktursoftware für Sicherheit im Schienenverkehr.

Anzeige
Syslogic bietet Linux Debian 9 (Stretch) für Embedded-Systeme

Die Lancierung von Linux Debian 9 (Stretch) steht unmittelbar bevor. Die Embedded-Spezialistin Syslogic bereitet aktuell kostenlose Software-Updates für ihre Industriecomputer vor.Dadurch profitieren Syslogic Kunden von den Neuerungen von Linux Debian 9.

Toolkit für OPC UA Entwicklung auf Embedded Systems

Softing Industrial stellt auf der Hannover Messe ein neues ‚OPC UA embedded Toolkit‘ zur Entwicklung von OPC UA Servern auf Embedded Systems vor. Softings OPC UA embedded Toolkit basiert auf dem ANSI C Standard und zeichnet sich durch geringen Speicherbedarf und niedrige Anforderungen an die Rechenleistung aus.

Effiziente Testfalldefinition per Klassifikationsbaum-Methode

Eine der wichtigsten Aufgaben beim Testen von Fahrzeugsteuergeräte-Software ist die Festlegung der richtigen Testfälle. Unterstützung bei dieser Aufgabe bietet das Testdesign-Tool vTESTstudio von Vector Informatik in der aktuellen Version 2.1 mit dem neuen grafischen Editor für die Klassifikationsbaum-Methode. Diese Methodik hilft dem Testdesigner, sowohl beim OEM als auch beim Zulieferer, die Menge der Testfälle auf das relevante Maß zu reduzieren und somit effizient zu testen.

Tessy mit neuen Fähigkeiten

Tessy V4.0.12, ein Werkzeug zum automatisierten Modul-, Unit- und Integrations-Test von eingebetteter Software, kann jetzt Testfälle aus Rational Test RealTime übernehmen und Tests auf Zielsystemen ausführen, die unter Linux laufen. Rational Test RealTime (RTRT) ist ein Unit-Testwerkzeug der Firma IBM.

Von der Automatisierung zu Industrie 4.0

Seit mehr als 40 Jahren ist die SPS das Rückgrat der Automation. Sie löste die Relaissteuerung ab und steht für Langlebigkeit und Zuverlässigkeit – ein wichtiger Faktor in der Industrie, denn Anlagen und Maschinen müssen zuverlässig laufen. Durch die Digitalisierung und den Trend zur Industrie 4.0 kommen aber ganz neue Anforderungen auf Automatisierer, Maschinenbauer, und Fertiger zu. Daten müssen nun zusätzlich zum Regelkreis mit den IT Systemen oder der Cloud ausgetauscht werden. Wie kann man dieses mit geringstmöglichen Aufwand erreichen ohne die Zuverlässigkeit zu gefährden?

Im Datennebel und an der Kante zur Cloud

Die Strukturen und Konzepte in der industriellen Automatisierungswelt werden sich durch das Internet of Things und Industrie 4.0 völlig verändern. Allerdings werden wohl deutlich weniger Geräte direkt mit einer Cloud kommunizieren, als in vielen Prognosen vorhergesagt. Statt dessen entsteht durch das ‚Fog-Networking‘ bzw. ‚Edge-Computing‘ eine Sichtweise zur lokalen Integration unzähliger Datenpunkte.

KasperskyOS von Kaspersky Lab ist ein Betriebssystem, das für Embedded-Systeme mit strikten Cyber-Sicherheitsanforderungen entwickelt wurde. Es reduziert die Wahrscheinlichkeit nicht dokumentierter Funktionen und vermindert so das Risiko von Cyberattacken.

Vorstände und Geschäftsführer von Unternehmen haben nicht nur die Aufgabe, geeignete Prozesse zur Unternehmens-Compliance zu implementieren, sondern müssen auch dafür sorgen, dass diese Prozesse tatsächlich eingehalten werden. Ansonsten drohen zivilrechtliche oder sogar strafrechtliche Folgen. Dass dies nicht nur eine theoretische Gefahr ist, zeigt sich in aktuellen Pressemeldungen.

PLS‘ UDE 4.8 vereinfacht neben der Trace-Auswertung die Beurteilung des Laufzeitverhaltens von eingebetteten Systemen

Eine Vielzahl komplett neuer und verbesserter Funktionen zur Auswertung großer Trace-Datenmengen und zur Beurteilung des Laufzeitverhaltens von Echtzeitbetriebssystemen zeichnet die von PLS Programmierbare Logik & Systeme erstmals auf der embedded world 2017 in Halle 4, Stand 310 präsentierte Version 4.8 der Universal Debug Engine (UDE) aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Modular konfigurierbares IP67-geschütztes Gehäusesystem

ADL Embedded Solutions kündigt mit dem ADLMES-9200 ein robustes Gehäusesystem für den Einsatz in rauen Umgebungen an. Das ADLMES-9200 ist kompatibel zu ADLs Palette an Intel-basierten PC/104- und 3,5-Zoll-Single-Board-Computern, die mit leistungsfähigen CPUs von Low-Power-ATOM- bis zu den neuesten Intel-Core-i5/i7-Prozessoren bestückt sind.Die ADLMES-9200-Familie ist in zwei verschiedenen Größen-Varianten erhältlich:
– ADLMES-9200-LPP: „Low Profile+“ Gehäusevariante zur Integration von maximal drei Baugruppen mit Außenabmessungen von 8,4cm / 10,2cmx17,5cmx17,0cm (HöhexBreitexTiefe)
– ADLMES-9200-P1P: „Plus One+“ Gehäusevariante zur Integration von maximal fünf Baugruppen mit Außenabmessungen von 11,7cm / 13,5cmx17,5cmx17,0cm. Das ADLMES-9200-Gehäusesystem ist für den Einsatz in rauen Umgebungen gemäß MIL-STD 810 konzipiert. Es eignet sich für unterschiedliche robuste Einsatzszenarien, bei denen es auf kleine Abmessung, geringes Gewicht und hohe Leistungsfähigkeit (SWaP) ankommt. Zu den Zielmärkten gehören traditionelle militärische Anwendungen für mobile, taktische, Luft- und Land-Fahrzeuge, aber auch industrielle Applikationen in der Öl- und Gasindustrie, im Bergbau, Baugewerbe, Transportwesen sowie in kommerziellen unbemannten Fahrzeugen.Zum Datenblatt

FED startet E²MS-Award 2017 und sucht Leuchtturmprojekte im EMS-Geschäft

Der Fachverband FED startet eine neue Runde des E²MS-Award. Alle EMS-Firmen mit Sitz in Deutschland, der Schweiz und Österreich können sich für den Branchenpreis bewerben.Leuchtturmprojekte – Projekte, die Vorbildcharakter und Signalwirkung für die Branche haben, zeichnet der E²MS-Award aus.

PIC-MCU-Serie für vereinfachte Entwicklung von Microchip bei Rutronik

Mit der PIC16F15386-Serie von Microchip präsentiert Rutronik einen leistungsfähigen Einstieg in das 8-Bit-PIC-Mikrocontroller-Angebot. Zusätzlich zur bekannten Core-Independent-Peripherie (CIPs) enthält die neue Serie einen hochpräzisen 32-MHz-Oszillator und spezielle Speicherfunktionen wie Memory Access Partition (MAP), die versehentliches Überschreiben verhindern.

Ausgabe 2 2017

  • RASPBERRY PI
  • CLOUD COMPUTING
  • VIRTUAL REALITY

Single-Chip-IC der Bluetooth LE 4.2 unterstützt

Toshiba Electronics Europe hat seine Dual-Mode Bluetooth Classic und Bluetooth Low Energy ICs verbessert. Sie unterstützen nun Bluetooth LE4.2 (BLE 4.2).

FPGA IoT Maker Board für die Entwicklung von End-to-End-Anwendungen

Arrow Electronics stellt ein neues FPGA IoT Maker Board vor, das für die Entwicklung von End-to-End-Anwendungen und für optimierte Kosten ausgelegt wurde. Das Arrow MAX1000 Board kann direkt in einer benutzerdefinierten Anwendung installiert oder auf einer völlig separaten Platine eingesetzt werden.