embedded Betriebssysteme

Symmetrisches Multiprocessing für RTEMS Echtzeitbetriebssystem

Multicore-Prozessoren sind die Antwort auf den steigenden Bedarf an Rechenleistung bei gleichbleibenden Taktraten. Eine optimale Nutzung der verfügbaren Rechenleistung bei gleichzeitig garantierter Reaktionszeit, wie sie im Embedded-Bereich oft von Bedeutung ist, erfordert jedoch eine ausgeklügelte Zuteilung der Prozesse.

Anzeige
Hart im Nehmen: Industrielle HMI-Systeme mit PCAP-Touch

Die robusten HMI-Systeme von Syslogic verfügen über Touchscreens mit PCT-Technologie (Projected Capacitive Touch). Diese sind verschleißfrei und verfügen über ein kratzfestes Frontglas.

QNX Software Systems hat mitgeteilt, dass die Servomex Group für die nächste Generation ihrer Gasanalysatoren das QNX Neutrino Realtime OS gewählt hat. Seit 60 Jahren überwachen Gasanalysatoren von Servomex Emissionen, verbessern Prozesse und gewährleisten die Betriebssicherheit in Branchen wie der Stromerzeugung, der Öl- und Gasraffinierung, der Halbleiterherstellung, der chemischen Produktion und der Eisen- und Stahlerzeugung. Für die nächste Generation von Analysatoren benötigte Servomex ein sehr flexibles und gleichzeitig enorm zuverlässiges Hochleistungs-Betriebssystem, das diverse marktspezifische Applikationen unterstützen und in sicherheitskritischen Umgebungen eingesetzt werden kann.

Mit der neuen Version von PikeOS hat Sysgo die Konfiguration von Projekten sowie die Entwicklung von Anwendungen noch einmal deutlich vereinfacht. So werden Projekte in PikeOS 4.1 überwiegend grafisch konfiguriert statt über XML-Dateien. Zudem reduziert der integrierte Konsistenz-Check die Fehlerquote bei Entwicklung und Betrieb von Anwendungen.

Mit der neuen Version von PikeOS werden Projekte in PikeOS 4.1 überwiegend grafisch konfiguriert statt über XML-Dateien. Zudem reduziert der integrierte Konsistenz-Check die Fehlerquote bei Entwicklung und Betrieb von Anwendungen.

Das Internet der Dinge (IoT) wird die IT-Landschaft nachhaltig verändern und vielen Entwicklern ganz neue Geschäftsmodelle eröffnen. Allein bis 2020, so der IDC ‚Forecast IoT‘, werden mehr als 25Mrd. vernetzte Geräte auf dem dann 7,2Mrd.US$-schweren Markt sein. Grund genug, sich ernsthaft mit diesem Thema zu beschäftigen.

Automotive-Hersteller und Tier1-Zulieferer ziehen sowohl Open-Source als auch kommerzielle Betriebssysteme (OSs) für Steuergeräte im Automobil in Betracht. Der heutige Trend zur Konsolidierung sicherheitskritischer und nicht sicherheitsrelevanter Systeme auf einem einzelnen Prozessor macht es wichtiger denn je, dass ein geeignetes OS ausgewählt wird. Dieser Artikel befasst sich mit dem vergleichenden Arbeitsaufwand für die Nutzung eines zertifizierten und eines nicht-zertifizierten OS, um ein ISO26262-konformes System herzustellen.

Embedded Secure Boot

Sicherheit und Systemintegrität spielen in Embedded-Systemen eine immer gewichtigere Rolle. Dabei erstrecken sich die Sicherheitsaspekte über die gesamte Systemarchitektur. Ein hohes Sicherheitsniveau kann mit dem offenem Betriebssystem Linux erreicht werden. Was dabei beachtet werden sollte, wird im Folgenden dargestellt.

Ein Ecosystem für sichere Kommunikation

In Kooperation mit Sysgo bietet Sys Tec jetzt auch PikeOS als Hypervisor und Echtzeitbetriebssystem für sicherheitskritische Anwendungen. PikeOS Projekte sind zertifizierbar nach Standards wie DO-178B/C, IEC61508, EN 50128, IEC62304, ISO26262, MILS, CC EAL. Zudem erhielt PikeOS die weltweit erste EN50128 SIL4 Zertifizierung eines Echtzeitbetriebssystems auf Mehrkern-Prozessoren. Grundlage der aktuellen Entwicklungen sind die Embedded Systeme mit ECUcore-1021, wie z.B.

Eine wesentliche sicherheitsrelevante Anforderung an ein Embedded System ist die vorhersagbare Reaktionszeit eines Systems unabhängig von der momentanen Auslastung. Um Anwendungen zu entwickeln, die diesen Anforderungen genügen, kommen in der Regel Multitasking-Echtzeit-Betriebssysteme zum Einsatz. Statt auf kommerzielle Lösungen können Anwender auch auf Open Source-Lösungen setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Um Geräteherstellern eine I4.0 Lösung für Embedded Systeme zu liefern, hat Hilscher sein DIL-32 Kommunikations-IC weiterentwickelt und mit zentralen IoT-Funktionen ausgestattet. Das so entstandene IoT-fähige netIC basiert auf dem Multiprotokoll-Chip netX52 und bietet dem Gerätehersteller ein hohes Maß an Flexibilität bei gleichzeitig einfacher Handhabung. Neben Real-Time-Ethernet Kommunikation beinhaltet das NetIC IOT sowohl einen integrierten OPC UA Server als auch einen MQTT Client.

Gefahrlose Sicherheit

Damit Hacker funktional sichere Softwaresysteme (Safety) nicht von außen manipulieren können, müssen sie entsprechend geschützt werden. Vor dem Hintergrund des Internet der Dinge (IoT) gewinnt die Thematik an Dringlichkeit, denn der zunehmende Vernetzungsgrad von Embedded-Systemen vergrößert die Angriffsfläche auf das Gesamtsystem enorm. So reicht bereits ein Einfallstor, um Zugriff auf das gesamte Netzwerk zu erlangen – auch auf ungeschützte, funktional sichere Systeme. Die gemeinsame Betrachtung von Safety & Security ist effizient und spart in der Entwicklung wertvolle Zeit und Kosten.

Kühllösungen für industrielle Anwendungen

Der TeDo Verlag lädt ein zur weltgrößten Industrieleistungsschau, der Hannover Messe. Die Fachzeitschriften SPS-MAGAZIN und IT&Production finden Sie in Halle 8, Stand C27.

Außergewöhnliche Grafikleistung auf CompactPCI Serial

Der Multi-Display-Controller G232 kann durch die Eyefinity-Technologie von AMD bis zu vier Displays unabhängig voneinander ansteuern, oder diese über eine Verkettung zu einem großen Display mit einem gemeinsamen Inhalt kombinieren. Standardmäßig ist die G232 an der Front mit drei DisplayPort-1.2-Schnittstellen mit einer max. Auflösung von 2560×2048 bei 60Hz und einer Farbtiefe von 30bpp, sowie einer DisplayPort-1.1a-Schnittstelle mit einer max. Auflösung von 2560×1600 bei 60Hz und einer Farbtiefe von 24bpp ausgestattet. Die GPU wartet mit 160 Stream-Prozessoren und einer Taktfrequenz von 600MHz auf – und das bei einer Verlustleistung von maximal 20Watt. Der auf der E6465-GPU unterstützte OpenCL-Standard macht eine zusätzliche Steigerung der Rechenleistung durch GPGPU-Berechnung (General Purpose Graphics Processing Unit) möglich. Durch die hohe Parallelität, mit der die GPU die Programme ausführt, kann Geschwindigkeit gewonnen werden.

USB- und Ethernet-Messmodule mit isolierter und modularer Signalkonditionierung

Mit den Messmodulen der SC-1608 Serie bietet Measurement Computing (Vertrieb: Data Translation GmbH) eine flexibel konfigurierbare Lösung für unterschiedlichste Messtechnikanwendungen an.