Anwendungsentwicklung

PIC-MCU-Serie für vereinfachte Entwicklung von Microchip bei Rutronik

Mit der PIC16F15386-Serie von Microchip präsentiert Rutronik einen leistungsfähigen Einstieg in das 8-Bit-PIC-Mikrocontroller-Angebot. Zusätzlich zur bekannten Core-Independent-Peripherie (CIPs) enthält die neue Serie einen hochpräzisen 32-MHz-Oszillator und spezielle Speicherfunktionen wie Memory Access Partition (MAP), die versehentliches Überschreiben verhindern.

Anzeige
Single-Chip-IC der Bluetooth LE 4.2 unterstützt

Toshiba Electronics Europe hat seine Dual-Mode Bluetooth Classic und Bluetooth Low Energy ICs verbessert. Sie unterstützen nun Bluetooth LE4.2 (BLE 4.2).

Gigabit-Ethernet-Produkte für vereinfachte Entwicklung

Microchip kündigt eine neue Familie von insgesamt 48 Gigabit-Ethernet-Chips mit erweiterter Funktionalität an. Zu diesen gibt es umfangreiche Software und zertifizierte Entwicklungsboards die als Schaltungsbeispiel direkt kopiert werden können.

Außergewöhnliche Grafikleistung auf CompactPCI Serial

Der Multi-Display-Controller G232 kann durch die Eyefinity-Technologie von AMD bis zu vier Displays unabhängig voneinander ansteuern, oder diese über eine Verkettung zu einem großen Display mit einem gemeinsamen Inhalt kombinieren. Standardmäßig ist die G232 an der Front mit drei DisplayPort-1.2-Schnittstellen mit einer max. Auflösung von 2560×2048 bei 60Hz und einer Farbtiefe von 30bpp, sowie einer DisplayPort-1.1a-Schnittstelle mit einer max. Auflösung von 2560×1600 bei 60Hz und einer Farbtiefe von 24bpp ausgestattet. Die GPU wartet mit 160 Stream-Prozessoren und einer Taktfrequenz von 600MHz auf – und das bei einer Verlustleistung von maximal 20Watt. Der auf der E6465-GPU unterstützte OpenCL-Standard macht eine zusätzliche Steigerung der Rechenleistung durch GPGPU-Berechnung (General Purpose Graphics Processing Unit) möglich. Durch die hohe Parallelität, mit der die GPU die Programme ausführt, kann Geschwindigkeit gewonnen werden.

USB- und Ethernet-Messmodule mit isolierter und modularer Signalkonditionierung

Mit den Messmodulen der SC-1608 Serie bietet Measurement Computing (Vertrieb: Data Translation GmbH) eine flexibel konfigurierbare Lösung für unterschiedlichste Messtechnikanwendungen an.

IoT-Chip für eine direkte Cloud-Anbindung ohne Gateway

Sys Tec Electronic hat einen aufsteckbaren Rechenkern zur Anbindung an die Cloud (IoT-Chip) entwickelt, der vom Anwender frei programmierbar ist. Im Gegensatz zu anderen IoT-Chip-Geräten vereint der IoT-Chip Sensor2Cloud-Anforderungen mit Datenvorverarbeitung von zeitkritischen Signalen bis hin zu effizienten Steuerungsaufgaben. Dafür sind bereits entsprechende Funktionsbibliotheken vorinstalliert, mit denen der IoT-Chip sofort einsatzfähig ist.

i.MX 8: Sicherheit, Energieeffzienz und Leistung

Speicherung und Abruf von Echtzeitdaten in der Cloud sind für industrielle Embedded-Produkte längst nicht mehr nur eine Option – sie werden zur Priorität. Viele Industriekunden verlangen nach modernen, nutzerfreundlichen Touchscreens mit reichhaltiger Grafik und Sprachsteuerung. Dieser Trend hin zu komplexen industriellen Interfaces mit Cloudanbindung baut spürbaren Druck bei Prozessorleistung, Sicherheitsfunktionen und Multimediaerlebnis auf. Die Herausforderung heißt, den Entwicklungs- und Wartungsaufwand für solche immer komplexer werdenden Systeme zu reduzieren.

In der Wirklichkeitsfabrik

Hinter immersiver Virtual Reality steckt Hard- und Software, die Unglaubliches leistet. Worauf es ankommt und warum ohne Smartphones nichts funktioniert, erklärt Hamid-Reza Nazeman von Qualcomm.

Ob Smartphones, Tablets, Handhelds oder Smart-Kameras – die Verbreitung mobiler Geräte nimmt auch im industriellen Umfeld immer mehr zu. Inwieweit ist deren Einsatz auch für die industrielle Bildverarbeitung (Machine Vision) bedeutsam? Und wie lassen sich Embedded-Technologien hierfür nutzen? Eine Einschätzung von Dr. Olaf Munkelt, Vorstandsvorsitzender der VDMA-Fachabteilung Industrielle Bildverarbeitung und Geschäftsführer der MVTec Software GmbH.

Make or buy? Industrial Ethernet implementieren

Im heutigen Industrie-4.0-Umfeld sind viele Geräte untereinander vernetzt. Doch wie können die unterschiedlichen Feldbus- und Industrial-Ethernet-Schnittstellen schnell und zuverlässig implementiert werden? Der erste Schritt ist die Entscheidung, ob die Schnittstellenanbindung vom Gerätehersteller selbst entwickelt und implementiert wird, oder ob ein sofort einbaufähiger Busknoten eingesetzt werden soll.

Das könnte Sie auch interessieren

Modular konfigurierbares IP67-geschütztes Gehäusesystem

ADL Embedded Solutions kündigt mit dem ADLMES-9200 ein robustes Gehäusesystem für den Einsatz in rauen Umgebungen an. Das ADLMES-9200 ist kompatibel zu ADLs Palette an Intel-basierten PC/104- und 3,5-Zoll-Single-Board-Computern, die mit leistungsfähigen CPUs von Low-Power-ATOM- bis zu den neuesten Intel-Core-i5/i7-Prozessoren bestückt sind.Die ADLMES-9200-Familie ist in zwei verschiedenen Größen-Varianten erhältlich:
– ADLMES-9200-LPP: „Low Profile+“ Gehäusevariante zur Integration von maximal drei Baugruppen mit Außenabmessungen von 8,4cm / 10,2cmx17,5cmx17,0cm (HöhexBreitexTiefe)
– ADLMES-9200-P1P: „Plus One+“ Gehäusevariante zur Integration von maximal fünf Baugruppen mit Außenabmessungen von 11,7cm / 13,5cmx17,5cmx17,0cm. Das ADLMES-9200-Gehäusesystem ist für den Einsatz in rauen Umgebungen gemäß MIL-STD 810 konzipiert. Es eignet sich für unterschiedliche robuste Einsatzszenarien, bei denen es auf kleine Abmessung, geringes Gewicht und hohe Leistungsfähigkeit (SWaP) ankommt. Zu den Zielmärkten gehören traditionelle militärische Anwendungen für mobile, taktische, Luft- und Land-Fahrzeuge, aber auch industrielle Applikationen in der Öl- und Gasindustrie, im Bergbau, Baugewerbe, Transportwesen sowie in kommerziellen unbemannten Fahrzeugen.Zum Datenblatt

FED startet E²MS-Award 2017 und sucht Leuchtturmprojekte im EMS-Geschäft

Der Fachverband FED startet eine neue Runde des E²MS-Award. Alle EMS-Firmen mit Sitz in Deutschland, der Schweiz und Österreich können sich für den Branchenpreis bewerben.Leuchtturmprojekte – Projekte, die Vorbildcharakter und Signalwirkung für die Branche haben, zeichnet der E²MS-Award aus.

Ausgabe 2 2017

  • RASPBERRY PI
  • CLOUD COMPUTING
  • VIRTUAL REALITY

FPGA IoT Maker Board für die Entwicklung von End-to-End-Anwendungen

Arrow Electronics stellt ein neues FPGA IoT Maker Board vor, das für die Entwicklung von End-to-End-Anwendungen und für optimierte Kosten ausgelegt wurde. Das Arrow MAX1000 Board kann direkt in einer benutzerdefinierten Anwendung installiert oder auf einer völlig separaten Platine eingesetzt werden.

Blackberry hat den Start eines neuen spezialisierten Value-Added-Integrator-(VAI)-Programms bekanntgegeben, um so ein weltweites Expertennetzwerk für die Technologien von Blackberry QNX und Certicom aufzubauen. Dieses VAI-Programm bietet Partnern die Möglichkeit, mit der Embedded-Technologie von Blackberry sicherheitskritische Lösungen zu designen sowie zu entwickeln und so letztendlich die Einführungszeiten von neuen Produkten zu verkürzen.

KNX-Stack für die schnelle Vernetzung von Smart Home-Lösungen

ITK Engineering hat einen neuen KNX-Stack entwickelt, mit dem sich unterschiedliche Haustechnikkomponenten miteinander verknüpfen lassen. Gleichzeitig ermöglicht KNbriX die Anbindung an externe Serviceleistungen.