Industriecomputer

Mit Tank-860-QGW stellt Industrial Computer Source einen neuen Embedded Computer des Herstellers IEI vor. Die Tank-860-QGW-Serie unterstützt das QTS-Gateway-Betriebssystem für ein einfaches Visualisieren des Systemstatus sowie die Nutzung zahlreicher freizugänglicher Apps. Das Betriebssystem unterstützt Remote-Verbindungen und Hybrid-Backup.

Der Name Raspberry ist heutzutage für den ambitionierten DIYler und in der versierten Industrie kein Fremdwort mehr. Aus dieser Tatsache heraus entschied Fischer Elektronik dem Einplatinen-Computer Raspberry Pi 2 Model B ein entsprechendes neues Zuhause zu schenken.

Trotz des kompakten Designs bietet der BL70W Platz für neun Antennen-Steckplätze sowie zahlreiche anwendungsspezifische Ein-/Ausgabe-Schnittstellen. Der Box-PC ist ausgestattet mit vier PCI-Express-Mini-Card-Slots, über die bis zu acht SIM-Karten angesteuert werden können und einer GPS-Schnittstelle.

Der neue CALMO S nutzt das Fujitsu-Mainboard D3313-S1/S2/S3, kann aber durch gleiche Bauart problemlos mit den neuen Mainboards der Produktfamilie D3313-S4 oder D3313-S5 aufgerüstet werden. Der Industrie-PC ist in einem erweiterten Temperaturbereich von 0 bis 60°C einsetzbar und bietet verschiedene Varianten mit frontseitigen oder rückwärtigen Schnittstellen wie z.B.

Das Express-BL basiert auf dem neuesten Intel Xeon E3-1200-Prozessor bzw dem Intel Core i7-Prozessor mit Intel QM87-Chipsatz. Es unterstützt bis zu 32GB Dual-Channel DDR3L Memory bei 1600MHz und enthält im Prozessor, je nach gewähltem Prozessortyp, das Intel Iris Pro Graphics 6300 Featureset. Das Modul bietet drei DDI-Kanäle und LVDS- und VGA-Ausgänge, sodass bis zu drei unabhängige Displays mit 4k Auflösung angesteuert werden können, ohne dass eine separate Grafikkarte erforderlich ist. Um auch die allerneuesten Displays zu unterstützen, ist optional die Verwendung eines Embedded-Display Ports (eDP) möglich.

Robuster PC für industrielle Anwendungen

Mit dem BOXec stellt S.I.

Die kompakten lüfterlosen Box-PCs der bluePICE-7000/7800-Serie von Plug-In Electronic, beziehen ihre hohe Rechenleistung aus den Intel Quad-Core-i3/i5/i7-Prozessoren der 3. Generation, die mit bis zu 3,3GHz getaktet und mit bis zu 6MByte Cache-Speicher ausgestattet sind. Dabei reicht die Prozessorpalette, je nach Ausbaustufe vom i3-3120ME über den i5-3610ME bis hin zum i7-3510QE.

DSM Computer hat seine Ultra-Slim Panel-PC-Familie hat um das Widescreen-Modell PN18-A2 ergänzt. Es verfügt über ein 18,5″ großes TFT-Display mit Projected Capacitive Touchscreen (PCT) und LED Backlight. Die PCT-Technologie bietet nach Anbieterangaben Komfort von Smartphones auch bei industriellen Anzeigesystemen und erfüllt gleichzeitig die hohen Anforderungen der Industrie an Widerstandsfähigkeit und Haltbarkeit.

Mit dem neuen lüfterfreien Embedded-PC, Modell TANK-600-D2550 / N2600, bietet Comp-Mall ein kompaktes, lüfterfreies und auf Dauerbetrieb ausgelegtes Industrie-PC System für die Montage u.a.

Die MSC Gleichmann-Gruppe hat am 20. September in Stutensee bei Karlsruhe sein neues Design Center eingeweiht. Auf einer Fläche von 7500 Quadratmeter sind sowohl Entwicklung als auch Produktion standardisierter Computer-on-Modulen (COMs) und kundenspezifischer Systemdesigns untergebracht. Zum Bereich Entwicklung gehören Hardware- und Softwareentwicklungsteams ESD/ EMV-Labore sowie der CAD/CAM-Bereich.

Das könnte Sie auch interessieren

Hewlett Packard Enterprise und 5G Lab Germany entwickeln Edge-Lösungen der nächsten Generation

Hewlett Packard Enterprise kündigt die Zusammenarbeit mit dem 5G Lab Germany an, einem Forschungskonsortium rund um die Schlüsseltechnologien für drahtlose 5G-Netzwerke. Im Rahmen der Zusammenarbeit werden HPE und 5G Lab die Auswirkungen von 5G-Netzwerken und HPE Edgeline Converged Edge Systems auf Telekommunikation und Mobilität untersuchen. Dabei werden HPEs Edgeline-Systeme an den Außenrändern (Edge) des Netzwerkes eingesetzt, damit die nächste Anwendungsgeneration den vollen Nutzen aus der Leistung des 5G-Netzwerkes ziehen kann. 5G-Netzwerke sollen sich dem Kundenverhalten in Echtzeit anpassen. Die Verbesserungen der Bandbreite durch 5G wird aber auch den Rechenaufwand im Netzwerk drastisch erhöhen, der notwendig ist, um bestehende und neue Anwendungen zu betreiben. Die Latenzverbesserungen ermöglichen eine neue Stufe der Automatisierung und Steuerung, die mit aktuellen 4G-Netzen nicht möglich ist. Auf Grundlage von 5G-Netzen und Edgeline-Systemen werden HPE und 5G Lab Projekte für die Kommunikation zwischen autonomen Fahrzeugen entwickeln und leistungsstarke Endkunden-Anwendungen zur Verfügung stellen. „5G spielt für die Entwicklung des Internet der Dinge eine zentrale Rolle“, sagt Dr. Tom Bradicich, Vice President und General Manager für Server, Converged Edge und IoT-Systeme bei HPE.

Obsoleszenz-Management: Ein Blick in die Zukunft

Fragt man Hersteller von elektronischen Bauteilen, was ihr derzeit größtes Problem ist, werden es vermutlich weder Produktionsvorlaufzeiten, das Wachstum der Elektronikindustrie in China oder Fälschungen sein. Obwohl diese Fragen zweifellos von entscheidender Bedeutung sind, werden die meisten Hersteller die Überalterung der Komponenten als ihr größtes Problem benennen. Was sind die aktuellen Herausforderungen der Überalterung, denen sich Hersteller gegenübersehen, und was kann getan werden, um diese jetzt zu überwinden und sie auch in Zukunft im Griff zu haben?

Ultra-Low-Dropout-Regler mit nur 90mV Spannungsabfall

Ultra-Low-Dropout-Regler von Hy-Line Power Components können bis zu 2A Ausgangsstrom liefern. Dabei liegt die minimal notwendige Regelspannung noch einmal deutlich niedriger als bei normalen LDOs: Es sind minimal typ.

Multi-IO-Board für Bahnanwendungen

Die CompactPCI-Karte F405 ist ein Multi-I/O-Board, welches speziell für den Einsatz in Bahnanwendungen entwickelt wurde. Durch den erweiterten Spannungsbereich von bis zu -110V bis +110V ist die Karte weltweit und vielseitig verwendbar. Zudem garantiert das FPGA-basierte Design eine hohe Langzeitverfügbarkeit für die Anwendung.

Automatisierungstreff 2017: Marktplatz Industrie 4.0 als neues Highlight

Vom 28. bis 30. März 2017 fand der 11. Automatisierungstreff in der Kongresshalle in Böblingen statt. Im Fokus der erfolgreichen Veranstaltung standen neben den 38 Workshops auch das neu geschaffene Lösungsforum Marktplatz Industrie 4.0, das sehr gut angenommen wurde.

Industrial Router NB800 mit IoT-Gateway Funktion

In Zeiten von IoT und Industrie 4.0 sind betriebsfertige Router wertvolles Gut. Weil die Einsatzbereiche eine immer spezifischere Anpassung verlangen, braucht es darauf abgestimmte Produkte.